Ein Tag im Bad

Ein Tag im Bad

THEMENSPECIAL Bad von planungswelten

THEMENSPECIAL Bad von planungswelten

.................................................................................................................................Hier hören wir Musik

.............................................................................................................................Wir lachen und singen

......................................................................................................................Manchmal tanzen wir auch

......................................................................................................................................Oder wir spielen

........................................................................................................................Lassen Enten schwimmen

..........................................................................................................Und pusten Seifenblasen in die Luft

......................................................Wenn’s mal schnell gehen muss, trinken wir hier unseren Morgenkaffee

.............................................................................Wir stylen uns für die nächste Party oder das erste Date

...........................................................................................................Wir zeigen uns ganz ungeschminkt

............................................................................................................Und sind hier auch mal ungestört

......................................................................................................................................Wir entspannen

...........................................................................................................................Lassen es uns gut gehen

...............................................................Auch manchmal mit einem Glas Rotwein und einem guten Buch

....................................................................................................................................Wir tauchen unter

................................................................................................Spülen den Alltag unter sanftem Regen ab

............................................................................................................................Und sind ganz wir selbst

© Duravit

Und wie sieht Ihr Tag im Bad so aus?

Morgen

Same procedure as every morningwieder einmal bin ich spät dran. Jetzt heißt es Gas geben: Ich husche in die Küche, bringe die Kaffeemaschine zum Laufen, genieße den Duft meines frisch gebrühten Guten-Morgen-Getränks und spüre, wie meine Laune steigt. Mit dem Kaffee bewaffnet geht es ins Bad. Ich weiß, eigentlich gehört zu einem guten Morgen auch ein gutes

Frühstück – doch darauf muss ich heute aus

Zeitgründen verzichten.

Worauf ich jedoch nicht verzichten kann, ist mein morgendliches Duscherlebnis. Obwohl die Zeit – wie bereits gesagt – bei mir nicht allzu selten eher knapp kalkuliert ist, möchte ich dennoch ganz entspannt in

den Tag starten. Abbrausen, ein bisschen vom Massagestrahl durchkneten lassen und schon sieht

die Welt am frühen Morgen ein kleines bisschen

besser aus.

Wie sieht Ihr Wohlfühl-Programm am Morgen aus?

Ich hätte noch ein paar Vorschläge:

©  Hansgrohe

Dusche ist nicht

gleich Dusche

Eine kleine, enge Dusche, komplett geschlossen, oder aber in die Badewanne integriert – da hat der Wellnessfaktor kaum eine Chance. Glücklicherweise geht die Tendenz hin zu eher offenen, großräumigen und multifunktionalen Duschen, bei denen Komfort und ein entspanntes Duschvergnügen eindeutig im Fokus stehen.

 

Die einfachste Möglichkeit, die allmorgendliche Dusche mit ein wenig Luxus zu versehen, besteht darin, sich für eine Handbrause mit verschiedenen Strahlarten zu entscheiden. So können Sie beim Duschen zwischen einem sanft plätschernden Wasserstrahl oder einem belebenden Prasseln für den Frischekick am Morgen wählen – und Massagefans können  die noch müden Muskeln von einem Massagestrahl durchkneten lassen.

 

©  GROHE

Übrigens, auch in Sachen Reinigung nimmt der

 Komfort in der Dusche maßgeblich zu:

 

 Bei einigen Duschköpfen sind die Strahlöffnungen mit

Kunststoff eingefasst, sodass sich beispielsweise Kalkablagerungen bereits durch leichtes Reiben ganz unkompliziert

entfernen lassen.

Der zweite Schritt auf dem Weg zur Wellnessdusche ist ganz klar: Stellen Sie sich nur einmal vor, wie die zart plätschernden Wassertropfen einer Regendusche Sie völlig umhüllen. Bei einer großen Kopfbrause mit verschiedenen Strahlarten bekommt der Ausdruck „im Regen stehen“ gleich eine ganz neue Bedeutung. Kombiniert mit einer praktischen Handbrause steht dem perfekten Duschvergnügen somit nichts mehr im Weg.

Wer vom luxuriösen Duscherlebnis gar nicht genug bekommen kann, verwöhnt sich mit seitlich angebrachten Massagestrahlen – definitiv Wellness pur!

 

I’m singin’ in the rain…

Und noch eine Sache darf bei mir

am Morgen nicht fehlen:

Die passende Musik zum Wachwerden. Während die einen am Morgen eher die

Nachrichten bevorzugen, brauche ich ein bisschen mehr Action. Und damit ich

im Radio nicht erst nach meinen Lieblings-

songs suchen muss, darf meine Docking

Station fürs Smartphone

keinesfalls fehlen.

Warum singen wir eigentlich ganz

besonders gerne unter der Dusche?

Darüber gibt es tatsächlich so einige Theorien:

Manche meinen, dass man durch den Duschgesang

die Entspannung und das Wohlbefinden unter der Dusche so richtig auslebt und pure Lebensfreude ausstrahlt – andere begründen die begnadeten Gesangsversuche beim Duschen mit der tollen Akustik. Was auch immer der Grund dafür ist: Musik scheint im Badezimmer eine wichtige Rolle einzunehmen.

Und wer nicht selbst singen möchte, für den gibt es

tolle Möglichkeiten Musik zu hören.

Neben dem allseits bekannten

und beliebten typischen Badradio

gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, sich im Badezimmer mit der Lieblingsmusik zu verwöhnen. Wer seine Musik auf Smartphone, Tablet oder MP3-Player mit sich trägt oder einen Streamingdienst nutzt, für den eignet sich insbesondere eine

Docking Station oder ein bluetoothfähiges Gerät. Diese sind einerseits

 als portable Lautsprecher erhältlich, können aber auch als Unterputzradio direkt im Badezimmer installiert werden.

Ebenfalls zum Wandeinbau eignen sich Stereoradios, die direkt

über W-Lan eine Internetverbindung herstellen – so finden

Sie garantiert Ihren Lieblingssender.

Und für alle, die nicht nur in den Duschkopf singen möchten, sondern mit dem Duschkopf gemeinsam, für die ist vielleicht ein wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher in Form eines Duschkopfes, welcher direkt an der Duschstange befestigt werden kann, genau die richtige Lösung.

©  Grohe & Philips

TIPP

Falls auch Sie am Morgen ein bisschen mehr Schwung benötigen,

 hier meine Top 5 Wake-up-Songs:

 

 

1. Wake Up Little Susie – Everly Brothers

2. Don’t Worry Be Happy – Bobby McFerrin

3. Stayin’ Alive – Bee Gees

4.  Wouldn’t it Be Nice – The Beach Boys

5. Applause – Lady Gaga

Und natürlich gehört eine Sache noch zu einem

 gelungenen Morgen,

 doch die möchte ich jetzt nicht unbedingt weiter

ausführen. Nur so viel: Das stille Örtchen bietet weitaus

 mehr Möglichkeiten, als man zunächst denkt…

 

Vom Donnerbalken zur

Hightech-Toilette

©  Geberit

©  Geberit

Seit der Zeit der Donnerbalken hat sich in Sachen WC glücklicherweise so einiges getan: Unsere modernen WCs stehen für maximalen Komfort, Reinheit und Hightech – und daran wird nach wie vor ständig getüftelt.

©  Villeroy-Boch

Insbesondere im Badezimmer spielt der Hygienefaktor eine besonders wichtige Rolle – und gerade beim Thema Sauberkeit können spülrandlose WCs punkten: Denn ausgerechnet der Spülrand stellt üblicherweise eine schwer zu reinigende Stelle dar, an der sich besonders gerne Kalk und Bakterien ablagern. Und auch Spritzwasser gehört dank neuer Technologien bei einem spülrandlosen WC der Vergangenheit an.

Auch wenn es um den Komfort geht, können wir uns auf Neuheiten einstellen. Die auf dem asiatischen Markt bereits weit verbreiteten, innovativen Dusch-WCs verbinden die Funktionen von WC und Bidet miteinander. Ade Toilettenpapier – bei diesem System übernimmt ein sanfter, individualisierbarer Wasserstrahl die Reinigung nach dem Toilettengang und sorgt für vollkomme Reinheit und Hygiene.

©  Geberit

©  Geberit

Übrigens steht auch alles rund um das WC im Fokus neuer Entwicklungen – wussten Sie zum Beispiel, dass die WC-Betätigungs-platte gar nicht mehr zwingend direkt am Spülkasten platziert werden muss? Ganz in der Optik eines eleganten Lichtschalters kann der Auslöser bis zu 1,70 Metern entfernt vom Spülkasten angebracht werden und funktioniert von dort aus sogar stromfrei – mittels Druckluft.

Und endlich kann es losgehen – auf zur Arbeit…

und das sogar noch pünktlich!

Am Nachmittag steht

Kraft tanken an

Kennen Sie das auch?

 Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, brauche ich erst einmal einen kleinen Snack. Heute muss ich mich allerdings zurückhalten, denn gleich will ich noch zum Sport. Schließlich müssen – gerade, wenn man in einem Bürojob arbeitet – nicht immer nur die Gehirnzellen, sondern auch ab und an die Muskelzellen aktiviert werden.

Wie ich die einsetzende Müdigkeit

abwende? Mit Wasser! Ganz genau, denn

Wasser hält fit: Daher bemühe ich mich,

täglich ausreichend zu trinken. Und für einen

kleinen Frischekick vor dem Sport sorgt etwas

Wasser im Gesicht. Und selbst diese fünf

Minuten im Bad tragen einen Funken Wellness in

sich. Schließlich hat Wasser nicht nur eine reinigende,  sondern auch eine wohltuende Wirkung und

übt – ebenso wie Feuer – sogar eine annähernd hypnotisierende Anziehungskraft

auf uns aus.

Meine Highlights für den kleinen Wellness-Moment zwischendurch:

©  Hansa

Schnell mal „wellnessen“

für zwischendurch

Wir kennen es aus dem Urlaub am Meer, vom Spaziergang am See, vielleicht auch vom Sightseeing Trip zu einem Wasserfall oder von der letzten Paddeltour – Wasser übt einfach eine unglaubliche Faszination auf uns aus und allein die Betrachtung des sprudelnden Nass' erfüllt uns mit Wohlbefinden.

Genau das machen sich die derzeitigen Trendsetter unter den Armaturen zu Nutze:

Sie zeigen uns, wie das Wasser in Wirbeln aus der Leitung plätschert, sprudelt und perlt – und sind noch dazu besonders wassersparend. Ein schneller Wellness-Moment für zwischendurch.

Und endlich –

mein Wellness-Abend

Heute gilt bei mir:

 Nach dem Sport ist vor dem Wellness-Programm! Und dazu gehört ein

entspannendes Schaumbad in der Wanne. Glücklicherweise gehöre

ich zu den Besitzern einer großen Badewanne mit Wohlfühlfaktor. Da kann beim

Entspannen nichts mehr schief gehen.

Und auch diese Modelle laden ganz klar zum Relaxen ein!

©  Kaldewei

©  bagno-sasso

©  My lands Paints

Uuuund abtauchen…

…und zwar ins wunderbare Schaumbad – in der Eckbadewanne?

Oder in der freistehenden Badewanne? Vielleicht auch in einer Wanne mit Whirlfunktion? Sie sehen, auch bei Badewannen gibt es zahlreiche Unterschiede – daher lohnt sich, einmal genauer hinzuschauen.

Was Form, Maße und Material der Badewanne betrifft, zählen tatsächlich nur zwei Dinge maßgeblich: Der eigene Geschmack und die persönliche Raumsituation. Ob runde Wanne, klassisch oval, eher eckig oder freistehend – eindeutig eine Geschmacksfrage. Und auch, ob

Sie eine Badewanne mit Wasserdüsen oder Whirlfunktion bzw. Luftdüsen bevorzugen, richtet sich ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben.

©  Duravit

Übrigens, der absolute Trendsetter

 unter den Badewannen steht auf einem kubischen Gestell und

bietet zahlreiche Möglichkeiten farbliche Akzente zu setzen.

Ach – und falls ein Umzug ansteht, kann dieses Modell

gleich mit umziehen.

Mein perfektes Wohlfühlprogramm

Für mich gehört zum perfekten Wohlfühlprogramm auch ein entspannendes Körperpeeling – für ein traumhaft schönes Wellnesserlebnis.

 Mein DIY Peeling

 

 

  •  2 EL Kokosöl
  •  1 EL Mandelöl
  •  1 EL brauner Zucker
  •  Etwas ungespritzte Zitronenschale
  •  Ein paar Tröpfchen Zitrusöl – das sorgt für einen wundervoll erfrischenden Duft

 

 

Mein DIY-Peeling

Trendthema Badezimmer

Bad-/Spa- und Raumdesigner Torsten Müller verrät

 die aktuellen Badezimmertrends.

Perfekt geplant vom Profi

Von der Idee bis zur Umsetzung: Entdecken Sie traumhafte Badplanungen renommierter Innenarchitekten.

Familienbad mit viel Stauraum und Platz

Designbad mit Betonwand

Exklusive Bäder - tolle Inspirationen

Runde Badewanne – ein Highlight im Bad

Planungsidee für ein schlauchförmiges Bad

Luxusbad mit Riesendusche und freistehender Badewanne

Mit einem Onlineplaner

zum Traumbad

So einfach kann Badplanung sein. Richten Sie Ihr zukünftiges Badezimmer mit einem Onlineplaner virtuell schon einmal ein.

Ideen zur Badplanung

Inspirationsquelle Badkatalog

Informationen zu Trends, Produktneuheiten sowie zahlreiche Tipps und Ideen rund ums Badezimmer finden Sie in den kostenlosen Badkatalogen auf planungswelten.de.

Kostenlose Prospekte und Kataloge

Umfassende Informationen rund ums Bauen,

Wohnen und Einrichten

Entdecken Sie zahlreiche weitere Tipps und Inspirationen zur Planung und Gestaltung Ihrer vier Wände. Vom Bauherren bis zur Dekoqueen – auf planungswelten.de steht Ihr Zuhause im Mittelpunkt.

 

 

Übrigens, für alle, die sich mit den Themen Bauen, Renovieren und Sanieren beschäftigen: Im Dachspecial von planungswelten.de finden Sie allerhand Wissenswertes

rund  um Dach und Dachdämmung.

 

zum Dachspecial